Vom Geheimtipp zum bekannten Artikel

14:14 | 2010-08-16

Saarbrückerin vermarktet Spezialitäten in ihrer „Heimat-Manufaktur“

Das Saarland braucht neue Unternehmer. Um Menschen Mut zu machen, stellt unsere Zeitung in loser Folge junge saarländische Unternehmen vor. Heute: Dorothee Wiebe und ihre „Heimat-Manufaktur“.

Saarbrücken. Der Balsamico kommt aus dem Saarland, der Apéritif auch. „Dabei und bei vielen anderen Produkten können wir in der Region aus dem Vollen schöpfen“, sagt die Saarbrückerin Dorothee Wiebe (41). „Einer kennt einen, der stellt einen hervorragenden Edelbrand in der kleinen Brennerei her oder Marmelade.“ Das alles unter ein Dach zu bringen, zu marktfähigen Produkten mit Verpackung zu bündeln und zu verkaufen – das ist die Geschäftsidee der Saarbrücker...

Von Dudweiler nach Shanghai

09:16 | 2010-07-07

Saarländer trifft man überall auf der Welt, heißt es. Die SHS Foundation hat Dieter Gräbner, den langjährigen Lokalchef der Saarbrücker Zeitung gebeten aufzuschreiben, wie und wo sie leben.

Der Dipl.-Ingenieur Peter Homberg, Jahrgang 1958, wuchs in Dudweiler auf, machte in Saarbrücken am Gymnasium am Schloss 1988 sein Abitur. Sein Vater Ferdinand Homberg war Musiker und als zweiter Geiger und Vorspieler der zweiten Geigen Kammermusiker im Orchester des Staatstheaters in Saarbrücken. Und er spielte auch Saxophon. In amerikanischer Kriegsgefangenschaft hatte er sich das selbst...

Round-Table "Hochschul-Kooperation in Mexiko zum Nutzen der Saar-Wirtschaft"

09:23 | 2010-06-30

Herr Dr. Schneider ist Rechtsanwalt und Präsident der Deutsch-Mexikanischen Gesellschaft im Saarland e. V.. Herr Prof. Dr. Brück ist Professor für Automatisierungstechnik und Studiengangsleiter für Elektrotechnik an der HTW in Saarbrücken.

Herr Dr. Schneider beginnt den Vortrag mit einer Einführung in das Land Mexiko innerhalb des Amerikanischen Kontinents.

Amerika ist in drei große Wirtschaftszonen gegliedert. Hiervon befinden sich zwei in Lateinamerika: MERCOSUR und der ANDEN-Pakt mit jeweils sechs Mitgliedsländern, die im jeweils anderen Verbund nochmals Gastmitglieder sind. Diese Wirtschaftsgemeinschaften sind nicht so ausgeprägt wie z. B. die damalige EWG oder die heutige EU, sie sollen ein Gegengewicht bilden zum wirtschafts-...

8. Treffen Saarlandnetwork

09:54 | 2010-06-10

Am 08. Juni 2010 fand das 8. Treffen Saarlandnetwork statt. SHS Vorstand und Gruppenmoderator Michael Hartz begrüßte die rund 50 Teilnehmer in der Saarbrücker Tabaksmühle.

Das Ziel der von der SHS ins Leben gerufenen und mittlerweile etablierten Veranstaltungsreihe besteht darin, den Community-Mitgliedern die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch in ungezwungener Atmosphäre zu ermöglichen, um neue Business-Kontakte zu knüpfen oder bestehende Kontakte zu vertiefen.

Jeder Interessent am Saarlandnetwork ist eingeladen, sich auf der Business-Kommunikationsplattform Xing zu registrieren und dort...

,,Öl vor Sao Tome“ oder ,,Der Fluch der Ressourcen“

08:45 | 2010-05-25

Saarländer trifft man überall auf der Welt, heißt es. Die SHS Foundation hat Dieter Gräbner, den langjährigen Lokalchef der Saarbrücker Zeitung gebeten aufzuschreiben, wie und wo sie leben.

Die Ethnologin Dr. Gisa Weszkalnys wuchs in Saarbrücken auf, ging auf die Marienschule – zunächst bis zur 11. Klasse. Dann, als sich die Chance bot mit dem AFS, dem American Field Service, ein Austausch-Schuljahr in Südafrika zu absolvieren, griff sie sofort zu. Sie besuchte eine Oberschule in der Nähe von Pretoria. Und von da an war sie infiziert vom...

Treffer 1 bis 5 von 43