Wolfgang Leese

Vorstandsvorsitzender Salzgitter AG Stahl und Technologie


Kurzbiografie Prof. Dr. Wolfgang Leese


Wolfgang Leese wurde am 17. Juni 1946 in Ensheim im Saarland geboren. Nach Schule und Ausbildung zum Industriekaufmann studierte er Betriebswirtschaft. Von 1973 – 88 arbeitete er bei der Halbergerhütte GmbH und deren Beteiligungen (Eisengießerei im Konzern Saint Gobain), zuletzt als Direktor für Controlling. Bei der Krupp Stahl AG war Leese von 1988 – 89 Direktor für Sonderaufgaben und Controlling.
Anschließend bekleidete er die Position des Kaufmännischen Geschäftsführers der Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH von 1990 – 93 bevor er bis 1997 Mitglied des Vorstands der Krupp Hoesch Verarbeitung wurde. Er war verantwortlich für Finanzen und Controlling und gleichzeitig in Personalunion Vorsitzender der Geschäftsführung der Hoesch Hohenlimburg GmbH.
Ab 1997 arbeitete Leese als Vorsitzender des Vorstandes der Krupp Thyssen Nirosta und war seit 1998 Mitglied des Vorstandes der Krupp Thyssen Stainless.
Am 1. Februar 2000 wurde Wolfgang Leese Vorsitzender des Vorstands der Salzgitter AG. Der Erhalt der unternehmerischen Eigenständigkeit durch Profitabilität und Wachstum war die Hauptaufgabenstellung zu Beginn seiner Tätigkeit. Ein deutlicher Wachstumsschritt war der Erwerb der Mannesmannröhren-Werke AG. Diese neue Dimension des Konzerns erforderte die Implementierung einer dezentralen Unternehmensorganisation in Form einer Managementholding. Seit dem 1. Juli 2001 werden die fünf Unternehmensbereiche von dieser geführt.


Begleitet und unterstützt wurde der Prozess des Culturemanagements durch Entwicklung und Verankerung des neuen Unternehmensleitbilds 5P. Die wesentlichen Inhalte sind: Wirtschaftliches Denken und unternehmerisches Handeln fördern und Eigenverantwortung erhöhen.
Seit dem Beginn der Tätigkeit von Prof. Dr. Leese hat sich der Konzernumsatz nahezu vervierfacht und die Salzgitter-Aktie ist nunmehr Mitglied im DAX. Weitere Schritte des Unternehmenswachstums und der Diversifizierung sind die Übernahme der Klöckner-Werke AG mit dem Spezialanlagenbauer KHS und die Finanzbeteiligung an Aurubis, Europas größtem Kupferproduzenten.
Im August 2007 verlieh die Technische Universität Braunschweig an Wolfgang Leese die Ehrendoktorwürde. Die Technische Universität Chemnitz berief Dr. Leese im November 2008 zum Honorarprofessor.


Wolfgang Leese ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.


Salzgitter AG
Die Salzgitter AG gehört mit rund 12 Mrd. € Außenumsatz, einer Produktion von über 7 Millionen Tonnen Rohstahl und ca. 24.000 Mitarbeitern zu den führenden Stahltechnologie-Konzernen Europas.
Im Bereich der hochqualitativen Profil- und Flachstahlprodukte ist die Salzgitter AG unter den Top 5 in Europa, im Bereich der mittleren Leitungs- und Präzisrohre in Europa die Nummer 1, im Großrohrbereich Weltmarktführer. Mit der Beteiligung an der Klöckner-Werke AG zählt die Salzgitter AG zu den führenden Anbietern in der Abfüll- und Verpackungstechnologie.
Der Konzern, der etwa 200 nationale und internationale Tochter- und Beteiligungsgesellschaften umfasst, gliedert sich unter einer Management-Holding in die Unternehmensbereiche Stahl, Handel, Röhren, Dienstleistungen und Technologie.


Die Produktmarktsegmente der Unternehmensbereiche Stahl und Röhren umfassen hochwertige Flachstahlprodukte, Träger, Grobbleche sowie längsnaht- und spiralgeschweißte Rohre und  nahtlose Edelstahlrohre. Weiterverarbeitete Erzeugnisse für die Automobil- und Bauindustrie ergänzen das Produktportfolio.

Der Unternehmensbereich Handel befasst sich mit internationalem Trading und lagerhaltendem Stahlhandel und stärkt damit das internationale Netzwerk des Konzerns.


Die Klöckner-Werke AG im Unternehmensbereich Technologie ist eine Industrieholding, deren Tochtergesellschaften international agieren. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit liegt bei der KHS AG, Dortmund, die zu den Weltmarktführern industrieller Abfüll- und Verpackungsanlagen zählt. Weitere Aktivitäten sind im Bereich Kunststoff-Maschinenbau angesiedelt.
Die Aktie der Salzgitter AG ist Mitglied des DAX und gehört damit zu den TOP 30 der deutschen Aktiengesellschaften.

Kontakt


Salzgitter AG Stahl und Technologie
Eisenhüttenstr. 99
38239 Salzgitter

Telefon: 05341-21-8896
Telefax: 05341-21-8897
Email: Kontaktformular
Internet: www.salzgitter-ag.de